Vordruck Privatdarlehen

Bei einem Privatdarlehen, dass man sich von Onkel, Tante oder auch Bekannten geben lassen kann, braucht man allerdings nicht allzu viel „Aufwand“ um die Form zu betreiben. Trotzdem, sollte auch ein Vordruck für ein Privatdarlehen, alle wichtigen Daten beinhalten und der Erhalt des Geldes gesondert quittiert werden.

Vergibt die Oma zum Beispiel ein Privatdarlehen an den Enkel, der damit seinen Führerschein bezahlen soll, dann ist das zusätzlich ein zweckgebundenes Darlehen und kann auch als solches im Darlehensvertrag festgelegt werden.Die Beispielformulierung könnte dann lauten:

Hiermit wird zwischen Gläubiger und Schuldner ein Darlehen in Höhe von XXX,-€ vereinbart. Die Summe ist zu verwenden für die Zahlung des Unterrichts und der Prüfung für den Führerschein bei der Fahrschule XY bzw. der Führerscheinstelle.

Natürlich gehören auch hier die genauen Angaben von „Gläubiger“ und „Schuldner“ an die Spitze. Aber auch die Vereinbarungen zu Zinsen (das wird sicher kaum eine Oma machen) und zur Rückzahlung, sowie den Sicherheiten sollten sehr genau formuliert werden. Selbst wenn die „Rückzahlung“ so vereinbart wird, dass der Enkel dann den „Fahrer“ für die Oma macht, kann das auch offiziell festgelegt werden.

Die Beschreibung der Sicherheiten wird man aber eher bei Privatdarlehen finden, die nicht innerhalb der Familie vergeben werden. Denn durch die strickte Geldpolitik der Banken, sind viele Kreditsuchende auch dazu übergegangen sich auf Internetportalen und in der Zeitung private Geldgeber zu suchen.

Allerdings sind solche Privatdarlehen auch mit ganz anderen Risiken verbunden und natürlich kann es da auch sehr viel schneller passieren, dass man es mit einem Kredithai zu tun bekommt, der sehr ungemütlich werden kann.

 

Vordruck Privatdarlehen

Darlehensgeber:
Name und Adresse

Personalausweisnummer:          …

 

Darlehensnehmer:
Name und Adresse

 

Personalausweisnummer:          …

 

Mit diesem Privatdarlehensvertrag wird zwischen dem Darlehensgeber und Darlehensnehmer folgender Vertrag vereinbart.

  • Der Privatdarlehensbetrag beträgt € … .
  • Der Darlehenszinssatz beträgt …%.
  • Der Rückzahlungstermin ist der … .

Der Darlehensnehmer bestätigt mit seiner Unterschrift die Auszahlung über den oben genannten Betrag.


Bei Zahlungsverzugs überträgt der Darlehensgeber sein Motorrad mit folgender Fahrgestellnummer …im Wert von € … dem Darlehensgeber.

 

Ort, Datum

 

Unterschrift Privatdarlehensgeber

 

Unterschrift Privatdarlehensnehmer