Vordruck Verkaufverträge

Wer als Händler einen Vordruck für Verkaufsverträge erstellen möchte, wird sicher ein, mehr oder weniger festes Sortiment an Waren haben, die verkauft werden sollen. Deshalb kann es sich durchaus mal lohnen, solche Verkaufverträge für jedes Produkt zu formulieren. Genau genommen heißt das, dass man bereits in den Vordruck für die Kaufverträge hineinschreibt, um welches Produkt es sich handelt. So kann ein Autohändler, der mit Neufahrzeugen handelt, für jede Marke einen eigenen Vordruck für die Verkaufverträge erstellen. Beim Vertragsabschluss, muss dann eben nur noch eingetragen werden um welches Modell und welche Ausstattung es sich in diesem Fall handelt.

Aber auch bei Immobilien kann so ein Vordruck sehr sinnvoll sein. Das gilt vor allem dann, wenn es um Wohnungen geht, die sich in einem Haus befinden. Hier muss aber noch zusätzlich „Platz“ gelassen werden, um genau festzulegen, um welche Wohnung in einem Haus es sich handelt und mit welcher Ausstattung sie verkauft wird.

Generell kann man aber sagen, dass Verkaufverträge nur dann einen Sinn machen, wenn die gehandelten Dinge auch einen gewissen Wert haben. Es unterschreibt ja auch niemand einen Kaufvertrag für den Burger vom Schnellimbiss. Bei Zeitschriften oder anderen regelmäßigen Abonements, generiert sich der „Wert“, für den sich ein Vertrag lohnen kann, nicht durch den einzelnen Kaufpreis für ein Produkt, sondern durch die Verpflichtung des Kunden über einen bestimmten Zeitraum ein gewisses Produkt zu einem bestimmten Preis abzukaufen.

Damit ist der Wert eines Zeitschriftenabos nicht auf den Kaufpreis eines „Exemplares“ beschränkt, sondern bezieht sich auf den Wert, der sich über die Laufzeit ansammeln würde. Gerade solche „langfristigen“ Verträge sind für die Kunden besonders schwierig zu durchschauen. Denn diese Verträge mit den Einzelpreisen, müssten dann doch einmal mit einem guten Taschenrechner, auf die Kosten während einer gesamten Laufzeit überprüft werden. Das macht jedoch kaum jemand, der irgendwo, irgendein Abonement bestellt.

Verkaufsvertrag Muster

Kaufvertrag

Verkäufer:
(Anschrift)
Telefon

verkauft an Käufer:
(Anschrift)
Telefon

folgenden Einrichtungsgegenstand:

Genaue Bezeichnung:

Besonderheiten:

Der Kaufpreis in Höhe von …………… Euro
zuzüglich Transport und/oder Aufbau

einschließlich Transport und/oder Aufbau

in Höhe von ……………Euro ist bei Anlieferung in bar oder Scheck zu zahlen.

Datum
Ort

Unterschrift Käufer

Unterschrift Verkäufer