Vordruck Geschenkgutscheine

Geschenkgutscheine kann man sehr vielfältig und auch ziemlich frei gestalten, wie man möchte. Sicher wird man in einem Geschäft, bei dem man eine gewisse Summe hinterlegt auch einen Vordruck für einen Gutschein bekommen, aber das ist längst nicht das Gleiche, wie die selbstgemachten Geschenkgutscheine.

Hier kann man das Erscheinungsbild für die Geschenkgutscheine auch viel einfacher an den persönlichen Geschmack des Beschenkten anpassen. Denn schließlich möchte niemand einem „beinharten“ Rocker in Lederkluft einen Gutschein mit rosa Blümchen überreichen. Besonders interessant sind die eigenen Geschenkgutscheine auch deshalb, weil sie sich viel flexibler gestalten lassen.

Wurde man zum Beispiel von jemandem durch die Gegend kutschiert, so kann man sich mit einem „Gutschein“ bedanken. Ein Textvordruck dafür kann sein: „Gegen Vorlage dieses Gutscheins ersetze ich, (Name des Empfängers) , die Kosten für eine Tankfüllung.“

Sicher wäre das bei den heutigen Benzinpreisen ein sehr „umfangreiches“ Geschenk, aber es gibt ja auch andere Möglichkeiten. Weiß man zum Beispiel genau, dass jemand als Motorrad-Fan immer mal wieder etwas für sein Zweirad gebrauchen kann, so kann man auch ruhig mal in so ein Geschäft gehen und nach einem Gutschein fragen.

Das ist dann sicher auch kein Vordruck mit rosa Blümchen und für die persönliche Note, kann man ja auch noch einen eigenen „Gutschein“ hinzufügen. In Form einer Postkarte oder auch eines Briefes, kann man auf dem zusätzlichen Vordruck noch ein paar persönliche Worte schreiben. Gerade bei Geschenkgutscheinen ist das doch schon recht wichtig.

 

Vordruck Geschenkgutscheine

Gutschein für

von

 

Gutschein über

 

Ort, Datum

 

Unterschrift

 

Der Gutschein ist gültig bis zum …………………