Gutscheinvordruck DVD

Sie möchten einen Gutschein für eine DVD oder einen DVD-Abend verschenken? Dann haben wir hier ein paar Anregungen für Sie!

Geburtstag, Weihnachten, Valentinstag, Mutter- und Vatertag, bestandene Prüfung oder einfach nur so, zwischendurch: Es gibt viele Anlässe und Gründe, um jemandem eine Freude zu machen. Doch die Suche nach einem passenden Geschenk gestaltet sich oft schwierig. Denn vor allem Erwachsene haben eigentlich schon alles, was sie brauchen.

Und konkrete Wünsche äußern sie meist nicht. Geld geht zwar immer, wirkt aber ziemlich unpersönlich. Dazu kommt, dass das eigene Budget mitunter begrenzt ist. Und bestimmt ist es Ihnen auch schon einmal passiert, dass Sie einen Ehrentag einfach vergessen hatten und jetzt auf die Schnelle noch ein schönes Geschenk brauchen. In allen diesen Fällen ist ein Gutschein eine optimale Lösung. Denn den Gutschein kann der Beschenkte einlösen, wann und wofür er möchte. Gleichzeitig ist ein Gutschein nicht so unpersönlich wie Geld. Das gilt vor allem dann, wenn Sie den Gutschein selbst gebastelt haben.

Ein Gutschein für eine DVD

Vielleicht haben Sie sich überlegt, dass eine DVD eine gute Geschenkidee wäre. Denn die Person, die Sie beschenken möchten, ist ein Filmfan. Oder der Beschenkte hat erwähnt, dass er sich eine bestimmte DVD kaufen will. Möglicherweise veranstalten Sie aber auch regelmäßig DVD-Abende. So hätten Sie auch etwas von dem Geschenk. Allerdings ist es mit einer DVD so eine Sache: Schließlich kann gut sein, dass der Beschenkte die DVD schon in seiner Sammlung hat. Oder dass mehrere Leute auf die gleiche Idee gekommen sind und der Beschenkte am Ende mehrere Exemplare einer DVD bekommt. Ein Gutschein ist da die sicherere Variante. Den Gutschein kann der Beschenkte nämlich für die DVD einlösen, die er will. Natürlich könnten Sie nun in ein entsprechendes Geschäft gehen und dort einen Gutschein kaufen. Oder Sie könnten einen Gutschein über einen bestimmten Betrag in einem Onlineshop bestellen. Sehr viel schöner ist es aber, wenn Sie den Gutschein selbst gestalten. Und ein paar Anregungen dafür haben wir für Sie zusammengestellt:

  • Ein Gutschein in einer DVD-Hülle

Eine leere DVD-Hülle eignet sich sehr gut als originelle Verpackung für Ihren Gutschein. Solche Hüllen bekommen Sie im Geschäft. Ansonsten können Sie aber auch eine vorhandene Hülle benutzen und das Cover vorsichtig entfernen. Dann gestalten Sie ein neues Cover. Dafür können Sie Bilder verwenden, die Filmausschnitte oder die Hauptdarsteller zeigen. Eine andere Möglichkeit ist, dass Sie Schlüsselbegriffe oder Namen aus dem Film auf dem Cover anordnen. Wenn Sie es lieber schlicht mögen, können Sie auch einfach nur das Wort “Gutschein” aufs Cover schreiben.

Für den eigentlichen Gutschein schreiben Sie Ihren Text auf ein Blatt Papier und kleben das Papier auf ein Stück Tonkarton. Dadurch wird der Gutschein stabiler. Anschließend schneiden Sie den Gutschein rund aus. Als Schablone können Sie eine CD oder eine DVD verwenden. Den fertigen Gutschein müssen Sie nur noch in die Hülle stecken. Und schon ist ein individueller DVD-Gutschein fertig.

  • Ein Gutschein für eine DVD als Bonbon

Sie können Ihren DVD-Gutschein als Bonbon verpacken. Dafür brauchen Sie eine leere Toilettenpapier- oder Küchenpapierrolle, etwas Geschenkpapier und zwei Geschenkbänder. Als erstes schneiden Sie das Geschenkpapier so zu, dass es auf beiden Seiten etwa 8 cm breiter ist als die Papprolle. Dann wickeln Sie die Papprolle in das Geschenkpapier ein. Am besten kleben Sie das Papier mit Klebstoff oder doppelseitigem Klebeband fest. Das sieht schöner aus, weil kein Klebeband zu sehen ist. Nun nehmen Sie das Papier auf einer Seite zusammen, legen das Geschenkband darum und binden es zu einer Schleife. Dadurch ist das Geschenkbonbon auf einer Seite verschlossen. Dann rollen Sie Ihren Gutschein zusammen und stecken ihn in die Papprolle. Zum Schluss müssen Sie nur noch die zweite Seite verschließen. Fertig!

  • Ein DVD-Gutschein im Luftballon

Für diese Variante brauchen Sie einen Luftballon und etwas Geschenkband. Ihren DVD-Gutschein drucken Sie auf normalem Kopierpapier aus. Dann rollen Sie den Gutschein eng zusammen und stecken ihn durch die Öffnung in den Luftballon. Wenn Sie möchten, können Sie auch noch etwas Konfetti in den Luftballon einfüllen. Anschließend blasen Sie den Luftballon auf und knoten ihn zu. Um den Knoten zu kaschieren, können Sie ihn mit Geschenkband umwickeln.

  • Ein Gutschein für eine DVD als Mini-Wohnzimmer

Eine etwas aufwändigere Variante für Ihren DVD-Gutschein ist ein Wohnzimmer im Mini-Format. Dafür brauchen Sie einen Schuhkarton oder eine Geschenkbox. In diesem Karton gestalten Sie ein kleines Wohnzimmer. Dafür stellen Sie den Karton zunächst so auf, dass der Kartonboden die neue Rückwand ist und die offene Seite zu Ihnen zeigt. Nun können Sie die Wände mit einem Papier bekleben, das wie Tapete aussieht. Sie können aber auch ein Bild verwenden, auf dem gleich ein Wohnzimmerschrank mit Fernseher und andere Einrichtungsgegenstände zu sehen sind. Dann brauchen Sie noch ein Bild von einem Fernsehsessel. Den Fernsehsessel schneiden Sie aus und kleben ihn auf feste Pappe. Anschließend befestigen Sie den Sessel im Wohnzimmer. Alternativ können Sie das Mini-Wohnzimmer natürlich auch mit Möbeln für die Puppenstube aus dem Spielzeugbedarf einrichten. Nun kleben Sie noch ein Bild auf den Fernseher, das einen Ausschnitt der DVD zeigt. Damit ist Ihre Geschenkverpackung fertig. Den Gutschein können Sie als Bodenbelag verwenden oder an der Decke befestigen. Diese Variante eignet sich übrigens besonders gut, wenn Sie einen Gutschein für einen gemütlichen DVD-Abend verschenken möchten.

  • Ein DVD-Gutschein als Puzzle

Wenn Sie nicht so gerne basteln, den Gutschein aber trotzdem auf eine witzige Art überreichen möchten, dann machen Sie doch einfach ein Puzzle daraus. Dafür schreiben oder drucken Sie den Gutschein auf normales Kopierpapier und kleben ihn auf Tonkarton. Durch den Tonkarton werden die Puzzleteile stabiler und können besser zusammengelegt werden, ohne dass sie verknicken. Dann nehmen Sie eine Schere und zerschneiden den Gutschein in mehrere Teile. Nun müssen Sie die Puzzleteile nur noch in einem Tütchen oder einer kleinen Geschenkbox verpacken. 

  • Übrigens: Ein DVD-Gutschein kann auch ein Ersatzgeschenk sein. Nämlich dann, wenn Sie eine bestimmte DVD verschenken möchten oder der Beschenkte einen konkreten Titel genannt hat, genau diese DVD aber derzeit nicht lieferbar ist. Oder wenn Sie die DVD zu spät bestellt haben und sie noch nicht da ist. Durch den Gutschein als Ersatz stehen Sie dann wenigstens nicht mit leeren Händen da.

 

Ein Gutscheinvordruck für eine DVD

Bleibt noch die Frage, wie Sie den Gutscheintext formulieren können. Wobei Text vielleicht etwas übertrieben ist, denn ein Gutschein kommt mit wenigen Angaben aus. Hier haben wir jedenfalls eine Vorlage für Sie, die Sie an Ihre Bedürfnisse anpassen können.

GUTSCHEIN

für eine DVD Deiner Wahl.

die DVD ______________________________.

einen DVD-Abend bei mir/uns.

Den Gutschein kannst Du jederzeit bei mir/uns einlösen – sag’ einfach Bescheid!