Gutscheinvordruck

Einen Gutscheinvordruck kann man immer mal wieder gebrauchen. Denn anderst als das klassische „Bild“ des mittelbaren Geldgeschenkes, kann man diese „Formulare“ auch im privaten Bereich sehr vielfältig einsetzen. Dabei braucht man nur an die „Muttertage“ der Vergangenheit denken, an denen man der Mama einen „Gutschein für den Abwasch“, den „Gutschein für die Müllentleerung“ oder andere Hilfen ausgestellt hat.

Aber auch als Geburtstagsgeschenk werden Gutscheine gerne verwendet. Wenn man zum Beispiel keinen bestimmten „Laden“ festlegen will, in dem sich das Geburtstagskind sein Geschenk abholen kann, so kann man doch auch einen „Gutschein für ein Dinner“, einen „Gutschein für einen Theaterbesuch“ oder etwas Ähnliches verschenken.Wichtig bei so einem Gutscheinvordruck ist, dass man auch ganz genau drauf schreibt, wofür der Gutschein ist. Also die Überschrift „Gutschein für … „ !

Vom Text lassen sich solche privaten Gutscheine auch sehr vielfältig gestalten. Wer eine „lyrische“ Ader hat, kann das auch als kleines Gedicht verpacken.

Also ein Gutscheinvordruck muss nicht nur mit einem materiellen Geschenk zu tun haben. In dem man „Hilfsgutscheine“ in den verschiedensten Variationen ausstellt, kann man Freunden und Verwandten auch in den meisten Fällen eine viel größere Hilfe sein, als mit etwas Geld. Was auch immer man hier jetzt als „Guthaben“ des Empfängers eintragen möchte, dass muss dann individuell auf die jeweilige Situation angepasst werden.

 

Gutscheinvordruck

gutscheinName:

Zum Geburtstag und für das kommende Jahr wünsche ich dir viel Glück!
Mit diesem Gutschein trage ich auch bei ein Stück!
Damit dich für ein Jahr auch nicht mehr so plage,
die quälende Babysitterfrage.

Dein ….