Ahnentafel Vordruck

Was ist eine Ahnentafel? Nun genau genommen ist es einfach eine „Rückverfolgung“ von Generationen vor der eigenen Zeit. Will man einen Vordruck für eine Ahnentafel erstellen, so fängt man mit der „jüngsten“ Generation an. Natürlich kann man die „Familie“ auch umgekehrt darstellen. Das gilt vor allem dann, wenn man feststellen will, wer alles von einer bestimmten Person abstammt.

Dann beginnt man mit dem Namen des „Ältesten“ und zählt dann die Kinder, Enkel, Urenkel etc. auf.Welche Ahnentafel man selbst braucht, hängt sehr davon ab, was man erfahren bzw. darstellen möchte.

Dabei hat man es nicht immer nur mit Ahnentafeln zu tun, die wie hier „pyramidenartig“ aufgezeichnet werden. Vor allem wenn eine Großfamilie dargestellt werden soll, in die viele „Personen“ eingeheiratet haben, wird daraus auch schnell mal ein Netzwerk.

Diese Pyramiden-Darstellung ist dabei oft nur ein Teil so eines Netzwerkes. Aber man kann die Ahnentafel auch auf eine direkte Linie reduzieren. Dabei wird zum Beispiel nur in der männlichen Linie, die Abstammung zurückverfolgt.Frei nach dem Motto: Sohn – Vater – Großvater – Urgroßvater – etc.Obwohl der Vordruck für eine Ahnentafel ziemlich kompliziert sein kann, so ist es doch oft schwieriger festzustellen, wer denn nun mit wem verwand, ist und das ist bei der Genealogie die eigentliche Arbeit.


Ahnentafel Vordruck

Der Jüngste von dem die Suche ausgeht

Vater Mutter

Großvater

Großmutter

Großvater

Großmutter

Urgroßvater

Urgroßmutter

Urgroßvater

Urgroßmutter

Urgroßvater

Urgroßmutter

Urgroßvater

Urgroßmutter