Karnevalsrede

Eine Karnevalsrede ist in der Regel ein rhythmisches Gedicht, in dem irgendjemand oder etwas aufs Korn genommen wird. In besonderer Tradition gehören dazu auch die aktuellen Politiker oder politischen und wirtschaftlichen Ereignisse.

Karnevalsrede

Fleisch!

Schlägt man zu bei einem Schnäppchen,
ist das selten `n lecker Häppchen.
Katzenfutter scheint gesünder,
wenn man sieht, was so wandert in manche Münder.

 

Fleisch!

Ist es frisch geschlachtet?
Oder liegt’s 3 Jahre unbeachtet?
Als Lebensraum für viele erachtet,
wird kaum noch nach echtem Genusse getrachtet.

 

Fleisch!

Soll man nun Pflanzenfresser werden?
Leben wir bald wie die großen Herden?
Was wird nur aus unseren Fleisches-Begierden?
Wenn sie verschwinden, die frischen Rinderherden?