Flyer Vordruck

Ein Vordruck für einen Flyer ist nicht wirklich leicht zu gestalten. Denn wenn man sich an entsprechenden „Auslagestellen“ mal umsieht, wird man feststellen, dass diese Dinger doch ziemlich bunt sind. Es gilt in der Werbung als besonders schick, mit bunten Flyern aufzufallen. Allerdings gerät dabei eine Kleinigkeit etwas in Vergessenheit! Steht man vor einem ganzen Regal voller bunter Flyer, ist es kaum möglich, das einem ein bestimmter Flyer sofort auffällt.

Aber auch zu schlicht sollte ein Flyer nicht sein, damit er seinen professionellen Eindruck nicht verliert. Grundsätzlich ist für einen Flyer sehr wichtig, dass er auch von den „Farben und Formen“ auf den eigenen Betrieb bzw. das Angebot abgestimmt ist. Also es macht keinen Sinn kryptische Symbole der Computertechnik auf einen Flyer zu bringen, wenn man die Leute darauf aufmerksam machen will, dass es jetzt ein Geschäft mit „Leckereien“ um die Ecke gibt.

Da gehört dann schon mindestens ein Bild von verfügbaren Produkten auf den Flyer. Es ist Mittag und ich habe Hunger! Also! Ein Gaststättenflyer kann so aussehen:

Ein Preis sollte nur dann draufstehen, wenn man im „Low-Price-Bereich“ anbietet oder einen direkten Konkurrenten in der Nähe hat. Bei „Edelküchen“ sollte auf einem Flyer kein Preis angegeben werden.

 

Flyer Vordruck

Hunger?!?

Bild von einem „fertigen Gericht!

Name des Gerichtes

  • gibt es bei „Name der Gaststätte“

Anschrift.