Abschlussrede Schule

Wer die Abschlussrede seines Jahrgangs in der Schule hält, kann sich sicher sein, dass er doch im Gedächtnis der meisten seiner Mitschüler hängen bleibt und diese sich mitunter auch noch Jahrzehnte später daran erinnern, dass da ja mal einer auf der Bühne Stand und eine Abschlussrede stammelte!

Deshalb ist es auch sehr wichtig sich gut auf eine Rede vorzubereiten und auch vor einem Spiegel „Probereden“ kann nur weiterhelfen. Auch wenn man mal auf eine Vorlage als Hilfsmittel zurückgreift, so gilt doch, dass man möglichst viel Eigenes und individuelles „einbauen“ sollte. Hier mal ein Beispiel für eine Einleitung.

 

Abschlussrede Schule als Mustervorlage

Liebe Mitschüler, Eltern und Lehrer,

heute feiern wir den Abschluss der Zeit der für uns vor vielen Jahren als der „Ernst des Lebens“ begann. Aber wenn man mal ehrlich ist, dann feiern doch Schüler, Eltern und Lehrer, jede Gruppe für sich aus einem anderen Grund!

Wir Schüler, sind erst einmal heilfroh, dass wir die Schinderei, das Pauken und die Klausuren hinter uns haben, während die Eltern stolz auf den Erfolg ihrer Kinder sind und die Lehrer froh, dass sie wieder eine Rabaukengeneration überstanden haben. Weil aber die Schule für alle drei der Mittelpunkt des Geschehens ist, feiern wir es gemeinsam das Ende eines Lebensabschnittes und den Beginn einer neuen Zeit. Mit den Zeugnissen und den dazugehörigen Zensuren in der Tasche können wir diese Abschlussfeier auch entspannt genießen ohne uns Sorgen um diese Lebensabschnittsquittung zu machen.

Mit besonderem Dank möchten wir uns von (… besondere Lehrer und ein paar Sätze zur Person).Aber auch unseren Eltern, die uns mit einer gewissen Tapferkeit durch diese Zeit gebracht haben möchten wir danken.